Wochenbettbetreuung zuhause
Babys Grasp

Ich betreue dich mit deinem Baby nach der Geburt zuhause und unterstütze dich in der ersten Zeit in eurem neuen Alltag. Meine Besuche richten sich nach deinen Bedürfnissen. Am Anfang besuche ich dich häufiger, danach in grösseren Abständen. 

Die Kosten für die Wochenbettbetreuung werden mit einer ärztlichen Verordnung von der Krankenkasse und der Wohngemeinde übernommen. Ich besitze eine ZSR- Nummer und rechne direkt mit der Krankenkasse und der Gemeinde ab. In vielen Gemeinden bleibt ein Selbstbehalt von 7.65.- pro Wochenbettbesuch. Diese stelle ich euch am Ende meiner Betreuung in Rechnung. Gerne teile ich dir mit, ob deine Wohngemeinde den Selbstbehalt übernimmt. 

Meine Besuche beinhalten folgende Angebote:

Bei der Mutter:

  • Brustkontrolle

  • Kontrolle des Allgemeinzustandes (Blutdruck und Puls)

  • Beurteilung der Rückbildung der Gebärmutter/ Wochenfluss und Wundheilung

  • Klammern/ Fäden entfernen nach dem Kaiserschnitt

  • Nahtkontrolle

  • Beratung beim Stillen/ Flaschennahrung

  • verschiedene Stillpositionen zeigen

  • Abpumpen von Muttermilch

  • Anleitung bei der Säuglingspflege (Kinderbad, wickeln,...)

  • Tragetuch binden

  • Babyheilbad nach B. Meissner (falls gewünscht)

  • Begleitung in der neuen Familiensituation

 

Beim Neugeborenen:

  • Gewichtskontrolle

  • Kontrolle des Allgemeinzustandes (Atmung, Puls, Temperatur)

  • Kontrolle bezüglich Neugeborenengelbsucht 

  • Blutentnahmen: Guthrietest (Stoffwechselscreening), falls nötig Bilirubin (Gelbsucht)

  • Ernährung (Brust und/ oder Flasche)

  • Nabelpflege

  • Beruhigungsmöglichkeiten zeigen 

  • Infant Handling

  • sicheres Schlafen 

Gerne beantworte ich dir deine Fragen während den Besuchen und bin auch zwischen den Besuchen telefonisch oder per Mail/ WhatsApp für dich da. 

Kurzbeschrieb zu den Angeboten Babyheilbad und Infant Handling

Babyheilbad nach B. Meissner

Bei der Geburt wird das Baby direkt feucht auf die nackte Brust der Mutter gelegt. Beim Babyheilbad wird dieser Moment nachgeholt. Gerade für Babys und Mütter nach einem schwierigen Start ins Leben (z.B. Trennung von Mutter und Kind nach der Geburt, schwierige Geburt mit Komplikationen, Babyblues, Wochenbettdepressionen etc.) ist dies eine sehr heilsame und beruhigende Erfahrung.

Das Bondingbad oder auch Mutter-Kind-Bad ist eine Möglichkeit die emotionale Bindung zwischen Mutter und Kind nachzuholen und zu stärken. Ein Rebonding ist für die Mutter und das Neugeborene der Beginn des Heilungsprozesses. Gerne unterstütze ich dich dabei.

Infant Handling

Bereits im Bauch der Mutter hat sich das Kind aktiv bewegt. Nach der Geburt muss es lernen, sich gegen die Schwerkraft zu bewegen, dass bedeutet eine grosse Umstellung für das Neugeborene. Dabei könnt ihr es als Eltern unterstützen. Ich zeige dir, wie du das Baby aufnehmen, ablegen, wickeln, anziehen kannst, um es ihn seinen Bewegungsabläufen zu unterstützen.

Weitere Informationen rund um die Themen Geburt, Wochenbett und Elternschaft findest du auf folgenden Webseiten:

www.spitaluster.ch

www.swissmom.ch

www.wireltern.ch